it-autec

pc based solutions

 Autarke Bewegungs und/oder Wanddickensteuerung

Überblick:

 

 

  • IPC-Steuerung auf Basis Windows CE.NET
  • Lüfter- und festplattenloser PC
  • Beckhoff TwinCAT Steuerungssoftware mit harter Echtzeit (15μs Jitter, Zeitbasis 1ms)
  • Steuerungssoftware, Technologiesoftware und Visualisierung auf einem PC
  • 6.5" TFT Bedieneinheit mit Touchscreen
  • Datensicherung auf Fashspeicher (Compactflash, USB-Stick) oder Netzwerk
 

 

Steuerungskonzept:
  • PanelPC
  • EtherCAT Feldbus
  • Entfernung PanelPC zum I/O bis zu 100m
  • USB- und LAN Schnittstellen
BlowMotion_2
Front_klein
Bedieneinheit:
  • Panel PC - Industrie-PC im Panel integriert
  • 6.5'' TFT Display
  • Touchscreen
  • EtherCAT Feldbus 100MBit
  • Ethernet 100/1000 MBit
  • Einbau in der Schaltschrankwand
Vorteile auf einem Blick: 

 

  • Steuerungssystem für kombinierte SPS-, Motion-Control- und Visualisierungsaufgaben
  • Keine funktionsgebundene Hardware, alle Softwaftmodule laufen auf einer CPU
  • Industrie-PC mit SPS-Eigenschaften: lüfterlos und ohne rotierende Speichermedien. schneller Hochlauf, Echtzeituhr, Tausch von Programme über Speicherkarte, remanenter Speicher und USV-loser Betrieb
  • leistungsfähfige Intel ATOM CPU 
  • Betriebssystem neuester Generation: Microsoft Windows CE.NET
  • Ethernet, EtherCAT, COM1 und USB in der Standardausstattung bereits vorhanden
  • Geringe Wärmeentwicklung und geringer Leistungsverbrauch
  • Kleine Abmessungen sparen Einbauraum im Schaltschrank oder Klemmkasten
01_1_WDS
02_1_Acku
06_01_Bew
06_04_Bew
08_04_Bedienlogger
09_Benutzer
10_01_Hilfe
Funktionsübersicht:
  • Speicherkopfbetrieb (Ausstoßen konstant oder über Profil)
  • Extruderdrehzahlsteuerung mit Synchronverstellung bei mehr als 1 Extruder
  • Schlängenregelung bei kontinuierlicher Extrusion
  • Füllstandsregelung und Grundspaltregelung im Speicherkopfbetrieb
  • Wegnocken für Schießeinheit, Blasdorn und Formtransport
  • Bis zu 3 Bewegungsregelungen hydraulischer Achsen z.B.
  • Blasform schließen/öffnen
  • Blasdornbewegung
  • Formtransportbewegung
  • Meldediagnose und Meldehistorie, Fehlermeldungen im Klartext mit Zeitstempel
  • Bedienprotokoll speichert jede Bedienung unter Angabe von Benutzer, Uhrzeit, Altwert sowie Neuwert für mindestens eine Woche.
  • Integrierte Scope Funktionalität der Bewegungs Soll- und Istwerte
  • Konfiguration des Zugrifflevels: Der Zugrifflevel jedes Bedienobjektes (z.B. Eingabefelder, Vorwahlen. Tasten, ..) kann am Bildschirm individuell zugewiesen werden.
  • Grenzwerte für numerische Eingabefelder können am Bildschirm individuell vorgegeben werden.
  • Archivierung der Einstelldaten intern, auf USB-Stick. Die Einstelldaten können in Funktionsgruppen (WDS, Bewegung,Weggeberabgleiche ...) gegliedert werden.
  • Sprachumschaltung für bis zu 8 Sprachen gleichzeitig. (Asiatischen Zeichensätze werden unterstützt)
  • Zugriffssteuerung über PIN-Code, optional Fingerprint. 3 Benutzerebenen, 1 Administrator
  • Bildschirmausdruck: Es kann jede Bildschirmseite einzeln oder alle Seiten zusammen im BMP-Format auf USB-Stick oder Netzwerk gedruckt werden.
  • Das gesamte Benutzerhandbuch ist als PDF-Datei hinterlegt und kann am System eingesehen werden.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok